Unter dem Südturm der Kirche wurde vor einigen Jahren eine Schatzkammer eingerichtet, in der wertvolle Paramente, Ziborien, sakrales Gerät und Wallfahrtsandenken gezeigt werden.

 

Durch die tatkräftige Förderung des Hauses Esterházy konnten im Laufe der Jahrhunderte viele Kostbarkeiten für die Kirche angeschafft werden. Die Pröpste des Oberbergs durften auch bischöfliche Insignien, einen Ring, eine Mitra und einen Stab, tragen. Im Schauraum kann man Beispiele dieser Würdenträger bewundern.

 

Hinweis: Die Schatzkammer und die Krypta können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden!