Erntedankfest

Am Sonntag, dem 22. September 2019 feierte die Pfarrgemeinde Eisenstadt-Oberberg das Erntedankfest.

Zur SEGNUNG der ERNTEKRONE und –GABEN vor der Kirche (Priester):

In seiner Enzyklika „LAUDATO SI`“ sagt uns Papst Franziskus:

Von „Schöpfung“ zu sprechen ist für die jüdisch-christliche Überlieferung mehr als von Natur zu sprechen, denn es hat mit einem Plan der Liebe Gottes zu tun, wo jedes Geschöpf einen Wert und eine Bedeutung besitzt. Die Natur wird gewöhnlich als ein System verstanden, das man analysiert, versteht und handhabt, doch die Schöpfung kann nur als ein Geschenk begriffen werden, das aus der offenen Hand des Vaters aller Dinge hervorgeht, als eine Wirklichkeit, die durch die Liebe erleuchtet wird, die uns zu einer allumfassenden Gemeinschaft zusammenruft. (Aus der Enzyklika LAUDATO SI’, Nr. 76 von Papst Franziskus)

FÜRBITTEN:

Priester: Guter Gott, mit unserem Dank und unseren Bitten kommen wir jetzt zu dir:

(Sieben Personen beten Texte beim Ambo und einige Kinder zeigen vor dem Altar Tücher mit ihren Farben. Danach werden die Tücher auf die Stufen gelegt.)

  1. Gelb: Die Farbe Gelb erinnert an die Sonne, den Mond, die Sterne und die Ernte. Guter Gott, wir danken dir, dass du uns Licht und Ernte schenkst. Wir bitten für alle, die zu wenig zum Leben haben: Wecke das Gewissen in uns allen, dass wir füreinander verantwortlich sind und dafür sorgen, dass es allen Menschen gut geht.
  2. Violett: Die Farbe Violett erinnert an Hunger und Not in unserer Welt. Wir danken für den Wohlstand in unserem Land und bitten für alle, die ausgenützt werden. Lass sie Menschen finden, die merken, dass ein Mensch Liebe braucht und kein Ding ist.
  3. Grün: Die Farbe Grün erinnert uns an die wunderbare Schöpfung. Wir danken für das Gras, die Blumen, die Bäume und Früchte der Erde. Wir bitten für uns alle, dass wir verantwortungsbewusst und sorgsam mit der Schöpfung umgehen.
  4. Blau: Die Farbe Blau erinnert an das Meer und an das kühle Wasser. Wir danken dir Gott für das kühle Wasser, das Leben schenkt. Wir bitten für alle Menschen, die keine richtigen Freunde haben. Lass sie Menschen kennenlernen, die sie wirklich gerne haben.
  5. Rot: Die rote Farbe erinnert an das Feuer, das Wärme schenkt und an das Feuer des Heiligen Geistes. Wir danken dir, dass du uns deinen Geist geschenkt hast. Hilf uns allen, unsere „Schätze“, die Dinge die wir besitzen, so zu verwenden, dass wir miteinander glücklicher leben können.
  6. Orange: Die leuchtende Farbe orange erinnert an die leuchtenden Kürbisse, Orangen und Karotten. Wir danken für die köstlichen Früchte unserer Erde und bitten dich für die Landwirte, die durch Katastrophen vieles verloren haben, dass sie nicht mutlos werden.
  7. Schwarz: Die schwarze Farbe erinnert an Leid, Krankheit und Tod. Wir bitten für die Kranken, Leidenden, Einsamen, lass sie deine heilende und liebende Nähe erfahren durch die Hilfe von Menschen, die ihnen beistehen.

Priester:  Guter Gott, du bist der Geber alles Guten. Dir sei Lob und Dank für die wunderbare Schöpfung, jetzt und in Ewigkeit.  Amen

 

Fotos: Peter Opitz

 

Weitere Fotos: Josef Bauer

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes