Haydn-Festmesse am 31. März 2019, 18:00 Uhr in der Bergkirche

„Missa in honorem SS Giuseppe e Giacomo“ von Gerhard Krammer zu Ehren der Wiederkehr des Geburtstages von Joseph Haydn.

Joseph Haydn wurde am 31. März 1732 in Rohrau geboren. Aus diesem Anlass beginnt „himmel&haydn“ sein Programm im „Haydnjahr 2019“ mit einem Gottesdienst zu Ehren des Meisters der Wiener Klassik. Und das mit neuer Musik, die dem Geiste der Messkompositionen Joseph Haydns entspringt. Schließlich hat Haydn seine bedeutendsten Messen für die Bergkirche Eisenstadt geschrieben.

Für den Festgottesdienst, den Generalvikar Martin Korpitsch zelebrieren wird, hat Gerhard Krammer, der künstlerische Leiter von „himmel&haydn“, eine „Missa brevis“ komponiert, die in diesem Rahmen uraufgeführt wird. Eine Komposition, die, in der Form der Liturgie stehend, die intensive Religiosität Joseph Haydns würdigen und reflektieren möchte, aufgeführt vom Ensemble „himmel&haydn“ unter der Leitung des Komponisten.

 

 

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes