Renovierte Engelsfiguren am Kalvarienberg

Am 16. März 2018 wurden 14 frischrenovierte Sandsteinfiguren wieder auf ihre Plätze zurückgestellt. Denn die Engel, die normal den einmaligen Kreuzweg auf dem Dach der Kirche schmücken, waren für Renovierungsarbeiten abmontiert worden.

Rechtzeitig vor Ostern sind aber die Engel wieder zurückgekehrt und wurden quasi fliegend mit einem Kran an ihre ursprünglichen Sockel gesetzt, wie Propstei- und Stadtpfarrer Mag. Wilhelm A. Ringhofer bei einer Pressekonferenz mitteilte:

„Der heutige Tag ist insofern ein Meilenstein, weil die dritte Serie der 55 Engel des Kalvarienbergs  zurückkommt. Auch für einen Pfarrer, der doch schon etliche Dienstjahre am Rücken hat, ist es immer wieder spannend, Engel fliegen zu sehen. Heute zum ersten Mal bei Regenwetter.“

Bereits 2015 wurde mit der Sanierung des Kalvarienbergs der Haydnkirche begonnen. Die Sanierung soll bis 2020 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,2 Millionen Euro. Heuer müssen 320.000 Euro aufgestellt werden. Die Finanzierung läuft über die öffentliche Hand, die Kirche und über Spenden. Für die Sanierung einiger Engel werden noch Spendengelder benötigt.

Dazu berichtete der Vorsitzende des Komitees der „Freunde der Haydnkirche“ Dr. Julius Marhold: „Die letzten Engel werden heute landen, aber es sind noch nicht alle ausfinanziert, das heißt also,  einige dieser Engel sind noch mit Hypotheken belastet und wir suchen jetzt edle Spender, Förderer, Patrone, die diese Engel von den Hypotheken befreien.“

Außerdem stehen weitere Renovierungsarbeiten an, denn der Kirchenkomplex hat immerhin 8 Kapellen, von denen besonders zwei in einem desolaten Zustand sind. Kein Wunder, wurden sie doch vor 100 Jahren zum letzten Mal saniert. Die Renovierung dieser Kapellen stehen heuer auf dem Programm.

Die neurenovierten Engel und den Kalvarienberg kann man in der Karwoche gratis besichtig

 

 

 

 

 

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes